C H R I S T I A N   H A R T A R D 

 

AKTUELLES
CURRENT
CV
CV
ARBEITEN
WORKS
TEXTE
TEXTS
KURATIEREN
CURATING
FORSCHUNG
RESEARCH
__LEHRE
__TEACHING
KONTAKT
CONTACT
 

 

AUF ARBEIT 4: AUSSTELLUNGSMACHEN | zurück zu Lehre

Institut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München
Übung im Sommersemester 2014

Mittwoch, 10 – 13 Uhr (c.t.) / zweistündig, nicht jede Woche
erste Sitzung am 9. April 2014, Akademie der Bildenden Künste München

Seminarplan als PDF

__

„Der Kurator“, schreibt Tobias Timm in der ZEIT (Nº 19/2011), „ist heute das, was vor langer Zeit einmal der Regisseur, der Poet oder der bildende Künstler selbst war: der Traumberuf der jugendlichen Avantgarde. Junge Menschen in großen Städten, die irgendwas mit Kultur machen und ganz vorne dabei sein wollen, stellen jetzt plötzlich Kunst aus oder studieren zumindest schon mal das Ausstellen. (...) Sie nennen sich Kuratoren, geben in ihren Lebensläufen mindestens zwei Wohnorte an (...), sind des Englischen mächtig und haben wenigstens zwei Theoretiker oder Dichter gelesen, aus deren Schriften sie einzelne Sätze zitieren können. (...) Wozu braucht es so viele Kuratoren? Was macht diesen Beruf so anziehend? Was macht ein Kurator überhaupt?“ Genau diesen Fragen werden wir nachgehen. Bei unseren Besuchen in aktuellen Münchner Ausstellungen sprechen wir mit denen, die sie konzipiert und organisiert haben: Wie sieht die Arbeit eines Ausstellungsmachers aus? Und welche Wege führen in diesen Beruf?

__

LEKTÜRE ZUR EINSTIMMUNG

Martin Kuhna: Die Künstlerverstärker
Es scheint nichts mehr zu geben, das nicht kuratiert werden kann oder muss. Wie aber und zu welchem Ende wird man Kurator?

Tobias Timm: Die Macht der Geschmacksverstärker
Für viele junge Menschen ist Kurator der neue Traumberuf. Die Folgen für die Kunstwelt sind gravierend.

Ralf Schlüter: Frühstückst Du noch oder kuratierst Du schon?
Seit die Teilnehmer von sozialen Netzwerken ihre Informationen nicht mehr zusammenstellen, sondern „kuratieren“, ist der Kunstszene ein zentraler Begriff abhanden gekommen.

Julian Heynen: Und jetzt kuratieren wir noch Hosen
Neues zeigen oder Altes wiederkäuen? Kuratoren sind ins Gerede gekommen - nicht ganz zu Unrecht. 

__

Kontakt: Christian Hartard / Parkstraße 3a / 80339 München / christian@hartard.com

__

SEMINARPROGRAMM

9. April 2014

Einführung | Kuratiert von...
Gespräch mit Florian Matzner, Professor für Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste München, Projektleiter der Skulptur.Projekte Münster 1997 und der Emscherkunst.2010 und 2013

Treffpunkt: Akademie der Bildenden Künste, Foyer des historischen Altbaus, Akademiestraße 2
U 3/6 Universität

Florian Matzner auf Wikipedia
Website der Skulptur.Projekte Münster 1997
Skulptur.Projekte Münster auf Wikipedia
Website der Emscherkunst.2010
Emscherkunst.2010 auf Wikipedia

__

16. April 2014

Bernhart Schwenk | Pinakothek der Moderne
aktuelle Ausstellung: David Shrigley

Gespräch mit Prof. Dr. Bernhart Schwenk, Oberkonservator und Referent für Gegenwartskunst an den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen (Pinakothek der Moderne)

Informationen zur Ausstellung auf www.pinakothek.de
Informationen zu Bernhart Schwenk auf der Seite des Goethe-Instituts

Treffpunkt: Rotunde der Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40
Tram 27 Pinakotheken

Infoblatt

__

23. April 2014

Verena Hein | Villa Stuck
aktuelle Ausstellungen: Der Stachel des Skorpions | gute aussichten

Gespräch mit Dr. Verena Hein, Leiterin der Ausstellungsabteilung im Museum Villa Stuck

Informationen zur Ausstellung Der Stachel des Skorpions
Informationen zur Ausstellung gute aussichten. junge deutsche fotografie

Treffpunkt: Foyer der Villa Stuck, Prinzregentenstraße 60
Museumslinie 100 und Tram 16 Friedensengel - Villa Stuck / U4 Prinzregentenplatz / U5 Max-Weber-Platz

Infoblatt

__

30. April 2014

Nina Schleif / Achim Hochdörfer | Museum Brandhorst
aktuelle Ausstellung: Günther Förg

Gespräch mit Dr. Nina Schleif (Kuratorin) und / oder Dr. Achim Hochdörfer (Direktor des Museums Brandhorst)

Informationen zur Ausstellung auf www.museum-brandhorst.de

Treffpunkt: Foyer des Museums Brandhorst, Theresienstraße 35a
Tram 27 Pinakotheken / U2 Königsplatz oder Theresienstraße / U3 / U6 Odeonsplatz oder Universität / Bus 154 Türkenstraße / Museumslinie 100 Maxvorstadt - Sammlung Brandhorst

Infoblatt

__

7. Mai: KEINE SITZUNG

__

14. Mai 2014

Anna Schneider | Haus der Kunst
aktuelle Ausstellung: Matthew Barney, „River of Fundament“

Gespräch mit Anna Schneider, kuratorische Assistentin von Okwui Enwezor

Informationen zur Ausstellung auf www.hausderkunst.de

Treffpunkt: Foyer des Hauses der Kunst, Prinzregentenstraße 1
Museumslinie 100 Königinstraße / Tram 18 Nationalmuseum - Haus der Kunst

Infoblatt

__

21. Mai 2014

Felix Ruhöfer | Lothringer13_Halle
aktuelle Ausstellung: About Transformation
Gespräch mit Felix Ruhöfer, Leiter des Städtischen Kunstraums Lothringer13_Halle

Informationen zur Ausstellung auf www.lothringer13.de
Tassilo Letzel: Von Ingolstadt nach Indien

Treffpunkt: Eingang der Lothringer13_Halle, Lothringer Straße 13, Rückgebäude / Hof
S-Bahn oder Tram 15 und 25 Rosenheimer Platz

Infoblatt

__

28. Mai: KEINE SITZUNG

__

4. Juni 2014

Matthias Mühling / Elisabeth Giers | Kunstbau des Lenbachhauses
aktuelle Ausstellung: Playtime
Gespräch mit Elisabeth Giers (Volontärin) und Dr. Matthias Mühling ( Direktor der Städtischen Galerie im Lenbachhaus)

Informationen zur Ausstellung auf www.lenbachhaus.de
Der Katalog zur Ausstellung kann hier kostenlos als E-Book heruntergeladen werden.

Treffpunkt: Eingang des Kunstbaus, U-Bahnhof Königsplatz
U2 / U8 Königsplatz / Museumslinie 100 Königsplatz

Infoblatt

__

11. Juni 2014

Bart van der Heide | Kunstverein München
aktuelle Ausstellung: Nicolas Ceccaldi

Gespräch mit Bart van der Heide, Direktor des Kunstvereins München

Informationen zur Ausstellung auf www.kunstverein-muenchen.de
Interview mit Bart van der Heide in der Süddeutschen Zeitung
Interview zwischen Bart van der Heide auf gallerytalk.net

Treffpunkt: Foyer des Kunstvereins, Galeriestraße 4
U4 / U5 Odeonsplatz

Infoblatt

__

18. Juni: KEINE SITZUNG

__

25. Juni 2014

Stephan Huber | Künstler
Die Kunstwerke im Petuelpark
Gespräch mit Stephan Huber, Künstler und Kurator des Kunstprojekts Petuelpark

Petuelpark auf Wikipedia
Kunstprojekt Petuelpark auf www.quivid.com (unter Projekte)
Informationsflyer der Landeshauptstadt München (PDF)
Text von Stephan Huber zum Kunstprojekt Petuelpark
Homepage von Stephan Huber

Treffpunkt: Eingang zum Café Ludwig (Kubus im Petuelpark), Klopstockstraße 10
Bus 142 Klopstockstraße (ca. 3 Gehminuten) / U3 / U8 Petuelring (ca. 15 Gehminuten)

Infoblatt

__

2. Juli: KEINE SITZUNG

__

9. Juli 2014

Karsten Löckemann | Sammlung Goetz
aktuelle Ausstellung: Hans Op de Beeck

Gespräch mit Karsten Löckemann, Kurator an der Sammlung Goetz

Informationen zur Ausstellung auf www.sammlung-goetz.de

Treffpunkt: Eingang der Sammlung Goetz, Oberföhringer Straße 103
Bus 188 (Ri. Unterföhring, Fichtenstraße) bis Bürgerpark Oberföhring

Infoblatt

__

ZUM ABLAUF DES KURSES

Die Veranstaltung lebt davon, dass Ihr Euch aktiv daran beteiligt: also mitdiskutiert, Fragen stellt, aufmerksam, neugierig und kritisch seid. Die Seminargäste, die wir besuchen, werden keine vorbereiteten Präsentationen oder komplette Führungen anbieten, sondern freuen sich darauf, mit uns ins Gespräch zu kommen. Je mehr Input von Eurer Seite kommt, desto mehr habt Ihr auch von den Exkursionen.

Der Beitrag, den ich von jedem Teilnehmer erwarte und der auch Gegenstand der abschließenden Bewertung der Kursteilnahme (bestanden / nicht bestanden) ist, besteht aus drei Teilen:

Erstellen eines Infoblattes zu einer der Sitzungen
Jeweils zwei oder drei Teilnehmer des Kurses werden sich auf je eine der Sitzungen vorbereiten und ein ein- bis zweiseitiges Paper mit Informationen zu unserem Gesprächspartner, zur besuchten Institution sowie zur jeweiligen Ausstellung und den gezeigten Künstlern vorbereiten. Dieses Blatt soll Euren Kommilitonen eine schnelle Orientierung über das Thema der Sitzung geben und bereits mögliche Diskussionspunkte und Fragen formulieren. Das Infoblatt schickt Ihr bitte spätestens eine Woche vor der Sitzung als .pdf-Datei an mich: christian@hartard.com – ich leite es dann an alle Kursteilnehmer weiter.

Gesprächsmoderation
Bitte bereitet Euch auf „Eure“ Sitzung so vor, dass Ihr in der Lage seid, ein Gespräch mit unserem jeweiligen Gast zu moderieren. Seht Euch dazu rechtzeitig vorher die Ausstellung schon einmal an und überlegt Euch, welche Aspekte Ihr interessant findet und welche konkreten Fragen Ihr stellen möchtet.

Diskussionsbeiträge
Alle Teilnehmer bereiten sich auf jede Sitzung durch die Lektüre des Infoblattes vor. Und bitte lasst Eure Kommilitonen dann auch bei der Gesprächsmoderation nicht hängen, sondern debattiert mit, fragt, was Euch interessiert, macht Anmerkungen...